Flor Sumenho Art
Flor Sumenho Art

Zeichnungen

In ihrer Fragilität wirken Flor Sumenhos Zeichnungen aus dem Zyklus "Zeichen-Art" kurz und treffend zugleich. Mit ihrer ausgeprägten Darstellung wörtlicher Inhalte werden treffende Doppeldeutigkeiten zum Schwingen gebracht und verursachen so eine Unstimmigkeit, die geeignet ist, bestehende Wahrnehmungsstereotypen zu verändern bzw zu differenzieren. Beispielsweise veranschaulicht "Schwein gehabt" die zwei Ebenen der Mitteilung. Einerseits verweist der Titel der Arbeit auf die umgangssprachliche Redensart für "Glück gehabt" und andererseits auf die Unterscheidung der Bildaussage: Den leeren Teller mit einem Stück Knochen.

Aktuelles                                                                          -*Badischer Kunstverein Karlsruhe 12/2018 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Flor Sumenho